Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schäuble lehnt Austritt einzelner Staaten ab

© dapd

22.02.2012

Euro-Zone Schäuble lehnt Austritt einzelner Staaten ab

„Wir müssen das Vertrauen in die Euro-Zone als Ganzes zurückgewinnen“.

Trier – Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich erneut gegen den Austritt einzelner Staaten aus der Euro-Zone ausgesprochen. „Wir müssen das Vertrauen in die Euro-Zone als Ganzes zurückgewinnen“, sagte Schäuble beim Politischen Aschermittwoch der Trierer CDU. Im Vordergrund müsse deshalb nun stehen, für Griechenland eine dauerhaft stabile Lösung durchzusetzen. Auf diese Weise helfe Deutschland „nicht nur den Griechen und Portugiesen, wir helfen auch uns selbst“, sagte der Minister.

Vor rund 500 Anhängern seiner Partei sprach sich Schäuble zudem für einen „europäischen Ausbildungsmarkt“ aus. Dieser könne ein Ansatz sein, um der anhaltend hohen Jugendarbeitslosigkeit in Ländern wie Spanien entgegen zu wirken. Der Minister lobte die Anstrengungen mehrere EU-Regierungen. In den meisten Staaten habe es in den vergangenen zwei Jahren Fortschritte in der Haushaltsdisziplin gegeben, die zuvor undenkbar gewesen wären.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schaeuble-lehnt-austritt-einzelner-staaten-ab-41656.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen