Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Schäuble besetzt wichtige Posten neu

© dts Nachrichtenagentur

14.12.2011

Kabinett Schäuble besetzt wichtige Posten neu

Berlin – Das Bundeskabinett wird nach Informationen der „Süddeutschen Zeitung“ an diesem Mittwoch den bisherigen Leiter der Europaabteilung im Finanzministerium, Thomas Steffen, zum neuen Staatssekretär berufen.

Der 49-Jährige solle die Nachfolge von Jörg Asmussen antreten, der Anfang Januar ins Direktorium der Europäischen Zentralbank (EZB) wechselt. Steffen, zuvor in führender Position bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (Bafin) tätig, wird damit zumindest auf internationaler Ebene die Nummer Zwei im Ministerium hinter Ressortchef Wolfgang Schäuble: Alle Verhandlungen auf europäischer Ebene sowie im Kreis der sieben führenden Industrienationen (G7) und der 20 größten Volkswirtschaften (G20) laufen künftig über ihn. Er wird zudem für die nationale Finanzmarktpolitik zuständig sein.

Steffens Nachfolger als Chef der Europaabteilung wird Thomas Westphal, der bisher als Unterabteilungsleiter für die Währungsunion und die EU-Osterweiterung zuständig war.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schaeuble-besetzt-wichtige-posten-neu-31285.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen