Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schadenersatz wegen Altersdiskriminierung

© dapd

23.04.2012

Bundesgerichtshof Schadenersatz wegen Altersdiskriminierung

Es geht um rund 685.000 Euro.

Karlsruhe – Der Bundesgerichtshof (BGH) will noch am Montag erstmals über Schadenersatzzahlungen wegen Altersdiskriminierung entscheiden. Der Vorsitzende Richter Alfred Bergmann gab nach der mündlichen Verhandlung am Montag bekannt, dass das Urteil des II. Zivilsenats voraussichtlich am späten Nachmittag verkündet werden soll.

Es geht um rund 685.000 Euro Schadenersatz und Schmerzensgeld für einen ehemaligen medizinischen Geschäftsführer der Kölner Kliniken. Nach fünf Jahren Laufzeit wurde 2008 kein neuer Vertrag mit dem damals 62-Jährigen abgeschlossen. Der Aufsichtsratsvorsitzende nannte in einem Pressegespräch Altersgründe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/schadenersatz-wegen-altersdiskriminierung-51981.html

Weitere Nachrichten

Smartphone-Nutzerinnen

© über dts Nachrichtenagentur

Whatsapp-Kommunikation Richterbund verlangt Zugriff für Fahnder

Der Deutsche Richterbund hat sich hinter die Forderung der Innenminister nach einem möglichst schnellen Zugriff der Ermittler auf Whatsapp-Kommunikation ...

Ein Pärchen wartet am Flughafen

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Anzahl nichtehelicher Lebensgemeinschaften gestiegen

Die Anzahl der nichtehelichen Lebensgemeinschaften ist seit 1996 um gut eine Million gestiegen. Im Jahr 2015 lebten in Deutschland rund 2,8 Millionen Paare ...

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung

© über dts Nachrichtenagentur

Streit um Antisemitismus-Doku Knobloch kritisiert Arte

Charlotte Knobloch, ehemalige Präsidentin des Zentralrates der Juden, hat die erneute Weigerung des TV-Senders Arte kritisiert, den Film "Auserwählt und ...

Weitere Schlagzeilen