Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Ensaf Haidar

© Cole Burston über dpa

30.01.2015

Saudi-Arabien Frau des Bloggers Badawi besorgt wegen Prügelstrafe

„Sein Arzt hat uns gesagt, dass es ihm gesundheitlich nicht gut geht.“

Riad – Die Ehefrau des in Saudi-Arabien zu 1000 Stockhieben verurteilten Bloggers Raif Badawi sorgt sich vor den heute geplanten weiteren 50 Schlägen um die Gesundheit ihres Mannes. „Sein Arzt hat uns gesagt, dass es ihm gesundheitlich nicht gut geht“, sagte Ensaf Haidar bei einem Telefongespräch der Deutschen Presse-Agentur. „Er leidet an Bluthochdruck und das könnte gefährlich werden.“ Der Blogger sollte heute nach dem Mittagsgebet öffentlich weitere Prügel erhalten.

Badawis Frau hält sich mit den drei gemeinsamen Kindern in Kanada auf. Vor drei Wochen war der Blogger erstmals in der Stadt Dschidda öffentlich mit Stockhieben bestraft worden, weil er den Islam im Internet beleidigt haben soll. Danach wurde die Strafe zweimal aus „gesundheitlichen Gründen“ ausgesetzt. Nach Angaben von Amnesty International drohen ihm gesundheitliche Langzeitschäden wie Lähmungen, falls er die Reststrafe von 950 Stockhieben erhält.

Zunächst war unklar, ob es tatsächlich zum weiteren Vollzug der Strafe kommt. Beobachter sehen darin eine erste Probe für den neuen König Salman. Vor drei Wochen war noch der inzwischen verstorbene König Abdullah im Amt. Badawi war im Mai 2014 zu zehn Jahren Haft, einer Geldstrafe und 1000 Stockschlägen verurteilt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dpa / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/saudi-arabien-frau-des-bloggers-badawi-besorgt-wegen-pruegelstrafe-77601.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen