Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Fahne von Saudi-Arabien

© über dts Nachrichtenagentur

10.11.2015

Saudi-Arabien Amnesty verurteilt steigende Zahl von Hinrichtungen

Im laufenden Jahr seien bislang mindestens 151 Menschen hingerichtet worden.

Riad – Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International hat die steigende Zahl von Hinrichtungen in Saudi-Arabien scharf kritisiert. Im laufenden Jahr seien bislang mindestens 151 Menschen in Saudi-Arabien hingerichtet worden, teilte Amnesty mit. Dies sei die höchste Zahl seit 1995.

Durchschnittlich werde alle zwei Tage ein Mensch in dem Königreich hingerichtet, so die Menschenrechtler weiter, die in diesem Zusammenhang von einer „beispiellosen Welle von Hinrichtungen“ sprachen.

In Saudi-Arabien werden unter anderem die Abkehr vom Islam, Drogenhandel und Raub mit der Todesstrafe geahndet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/saudi-arabien-amnesty-verurteilt-steigende-zahl-von-hinrichtungen-90716.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen