Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Thilo Sarrazin

© Richard Hebstreit / CC BY 2.0

08.09.2010

"Deutschland schafft sich ab" Thilo Sarrazins Buch auf Platz 1 der Bestsellerlisten

Integrationskritik „Das Ende der Geduld“ auf Platz 2 verdrängt.

Hamburg – Eine Woche nach Erscheinen steht Thilo Sarrazins Buch „Deutschland schafft sich ab“ auf Platz 1 der „Spiegel“-Bestsellerliste, die am kommenden Montag veröffentlicht wird. Das berichtet die „Bild-Zeitung“ unter Berufung auf Informationen des „Buchreports“, der die Liste für den „Spiegel“ erstellt.

Demnach hat Sarrazins Buch die Integrationskritik der verstorbenen Richterin Kirsten Heisig („Das Ende der Geduld“) auf Platz 2 verdrängt.

Auch beim Online-Buchhändler „Amazon“ ist Sarrazins Buch auf Platz 1. Von den 220 eingetragenen Kommentatoren vergaben dort 189 die Bestnote. Das Buch kostet 22,99 Euro und hat eine Gesamtauflage von bisher 250.000 Exemplaren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sarrazins-buch-auf-platz-1-der-bestsellerlisten-14535.html

Weitere Nachrichten

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Schriftsteller Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis

Der Lyriker Jan Wagner erhält in diesem Jahr den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis. Der Preis soll am 28. Oktober 2017 in Darmstadt verliehen ...

Frau mit Tablet

© über dts Nachrichtenagentur

Flut von Online-Texten Autor Wolf Schneider erkennt auch Vorteile

Der Bestseller-Autor und "Sprachpapst" Wolf Schneider erkennt auch Vorteile in der heutigen Flut von Online-Texten auf Websites, Blogs und in sozialen ...

Mein Kampf

© Anton Huttenlocher / gemeinfrei

Sachsen-Anhalt Geringes Interesse an „Mein Kampf“

Rund 70 Jahre nach dem Tod Adolf Hitlers ist seit Freitag seine Hetzschrift "Mein Kampf" als kritisch kommentierte Ausgabe auf dem Buchmarkt. In ...

Weitere Schlagzeilen