Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sarkozy will Anzeige gegen Medien erstatten

© AP, dapd

30.04.2012

Gaddafi-Berichte Sarkozy will Anzeige gegen Medien erstatten

Belastendes über angebliche Geldspenden.

Paris – Frankreichs Präsident Nicolas Sarkozy wehrt sich gegen belastende Presseberichte über Geldspenden von Libyens ehemaligen Machthaber Muammar al Gaddafi. Sarkozy kündigte am Montagmorgen in einem Radiointerview an, Anzeige gegen das Online-Journal „Mediapart“ zu erstatten.

Die Seite hatte am Wochenende berichtet, die Regierung des früheren libyschen Machthabers habe 50 Millionen Euro zur Finanzierung von Sarkozys Wahlkampf im Jahr 2007 angeboten. Das von Mediapart vorgelegte Dokument trägt die Unterschrift von Mussa Kussa, dem damaligen Chef des libyschen Auslandsgeheimdienstes. Laut Sarkozy ist Mediapart auf eine Fälschung hereingefallen und verbreite „dreiste Lügen“. Das Enthüllungsportal wiederum schreibt auf seiner Seite, es habe nichts von den Anschuldigungen zurückzunehmen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sarkozy-will-anzeige-gegen-medien-erstatten-53244.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks lehnt Ausweitung der Pfandpflicht ab

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat mit Ablehnung auf eine Forderung der Länder zur Anpassung des Pfand-Systems im geplanten ...

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Weitere Schlagzeilen