Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sarkozy bestätigt Aufenthalt von Gaddafi-Vertrautem

© AP, dapd

01.05.2012

Frankreich Sarkozy bestätigt Aufenthalt von Gaddafi-Vertrautem

„Saleh ist in Frankreich“.

Paris – Ein früherer Vertrauter des einstigen libyschen Machthabers Muammar al Gaddafi hält sich nach Aussage des französischen Präsidenten Nicolas Sarkozy mit Erlaubnis der Regierung in Frankreich auf. Gegen den einstmals ranghohen Berater Baschir Saleh haben die USA Sanktionen verhängt, zudem wird er offenbar von Interpol gesucht.

„Saleh ist in Frankreich“, sagte Sarkozy am Dienstag dem Radiosender RMC. Die französische Regierung habe sich nach Beratungen mit libyschen Behörden zu seiner Aufnahme entschlossen, sagte der Staatspräsident. Die Regierung „arbeitet Hand in Hand mit den libyschen Behörden“ und werde Saleh bei einem Gesuch an Interpol übergeben, sagte Sarkozy.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sarkozy-bestaetigt-aufenthalt-von-gaddafi-vertrautem-53452.html

Weitere Nachrichten

Lebensmittel

© Public Domain

Niedersachsen Landtagspräsident gegen mehr verkaufsoffene Sonntage

Niedersachsens Landtagspräsident Bernd Busemann hat sich in der Debatte um verkaufsoffene Sonntage gegen eine Ausweitung ausgesprochen: "Aus meiner Sicht ...

Bernd Riexinger Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Riexinger Deutschland hat kein Problem mit Flüchtlingen

Der LINKE-Co-Vorsitzende Bernd Riexinger hat Obergrenzen für Geflüchtete abgelehnt und stattdessen Investitionen für eine soziale Einwanderungsgesellschaft ...

MSC 2014 Wolfgang Ischinger

© Mueller / MSC / CC BY 3.0 de

Ischinger Europa droht weltpolitisch in „Kreisklasse“ zu rutschen

Der Vorsitzende der Münchner Sicherheitskonferenz, Wolfgang Ischinger, fordert von der Europäischen Union eine größere Rolle in der Weltpolitik. Zur Zeit ...

Weitere Schlagzeilen