Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

100 Milliarden Euro Umsatz geplant

© dapd

23.03.2012

SAP 100 Milliarden Euro Umsatz geplant

Mitarbeiter sollen am Unternehmenserfolg beteiligt werden.

Walldorf – Europas größter Softwarekonzern SAP will kräftig wachsen. Im am Freitag veröffentlichten Geschäftsbericht kündigte das Unternehmen eine Erhöhung des Umsatzes auf mehr als 20 Milliarden Euro bis zum Jahr 2015 an. 2011 war der Umsatz im Vergleich zum Vorjahr um 14 Prozent auf 14,23 Milliarden Euro gestiegen. Dabei soll es aber nicht bleiben: „Wir haben Langzeitszenarien durchgespielt und meinen: SAP könnte in 20 Jahren die 100-Milliarden-Euro-Umsatzmarke knacken“, sagte Vorstandssprecher Bill McDermott dem „Manager Magazin“.

An dem Erfolg sollen auch die Mitarbeiter beteiligt werden. In diesem Jahr legt SAP einen Vergütungsplan auf, der sich am Aktienkurs orientiert. „Mit dem neuen Plan schaffen wir einen finanziellen Anreiz und eine Belohnung für die Erreichung unserer Ziele für 2015“, heißt es im Geschäftsbericht.

Der Anbieter von Unternehmenssoftware richtet dabei ein Programm an den Vorstand und eines an die restlichen Mitarbeiter, die aber beide ähnlich funktionieren. Bei dem System werden virtuelle Aktien zugewiesen, für die das Unternehmen dann je nach Kursverlauf einen Barausgleich auszahlt. Alleine für das Mitarbeiterbeteiligungsprogramm kalkuliert SAP mit rund 500 Millionen Euro.

Im Jahr 2011 sind die Vergütungen für die Vorstandsmitglieder im Vergleich zum Vorjahr deutlich nach oben geschossen. Insgesamt zahlte der Konzern 24,2 Millionen Euro an den Vorstand nach 16,65 Millionen im Jahr 2010. Während sich die feste Vergütung kaum veränderte, verdoppelte sich die erfolgsabhängige Vergütung auf 14 Millionen Euro.

SAP sieht die Weichen für den weiteren Erfolg gestellt. In einem Brief der Vorstandssprecher McDermott und Jim Hagemann Snabe bezeichnen diese die 2011 neu eingeführte Plattform HANA, die die Datenverarbeitung um den Faktor 1.000 beschleunigen soll, als Zukunft der SAP. Es sei das am schnellsten wachsende Produkt in der Konzerngeschichte.

Einen Schwerpunkt legt SAP zudem auf das Cloud Computing, also das Bereitstellen von Daten über das Internet. „Wir haben uns vorgenommen, das Rennen in der Cloud zu gewinnen“, sagte McDermott bereits auf der Jahrespressekonferenz im Januar.

Für die kommenden Jahre kündigten die Vorstandssprecher massive Investitionen in Wachstumsmärkte an. Alleine in China wolle SAP bis 2015 etwa zwei Milliarden US-Dollar investieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sap-100-milliarden-euro-umsatz-geplant-47203.html

Weitere Nachrichten

Ralf Jäger SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

Bericht Immer mehr Klagen gegen neues NRW-Beamtenrecht

69 Beamte des Landes NRW sind bislang juristisch gegen die neue Dienstrechtsreform vorgegangen. Das geht aus einem neuen Bericht von NRW-Innenminister Ralf ...

Euroscheine Geld

© Friedrich.Kromberg / W.J.Pilsak / CC BY-SA 3.0

Sparkassenpräsident Strafzins ist nicht ausgeschlossen

Georg Fahrenschon, Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbands (DSGV), will einen Strafzins für Kleinsparer langfristig nicht ausschließen. "Auch ...

Rentner

© bstrupp / gemeinfrei / pixabay.com

DIW-Chef Fratzscher Höheres Rentenalter unvermeidbar

DIW-Präsident Marcel Fratzscher hält eine weitere Anhebung des Renteneintrittsalters über 67 Jahre hinaus nach dem Jahr 2030 für unvermeidbar. "Die ...

Weitere Schlagzeilen