Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Santorum gewinnt Vorwahlen der Republikaner

© AP, dapd

10.03.2012

Kansas Santorum gewinnt Vorwahlen der Republikaner

Ergebnis der Vorwahlen in Wyoming steht noch aus.

Washington – Im US-Staat Kansas hat Rick Santorum die Vorwahlen der Republikaner für die Präsidentschaftskandidatur klar für sich entschieden. Mitstreiter Mitt Romney machte in Kansas keinen Wahlkampf, Newt Gingrich sagte eine Reise in den US-Staat ab, um sich auf die am Dienstag anstehenden Vorwahlen in Alabama und Mississippi zu konzentrieren.

Das Ergebnis der Vorwahlen in Wyoming am Samstag stand noch aus, doch in ersten Parteiversammlungen diese Woche lag Romney vorn. Romney gewann bei den Vorwahlen am Super Tuesday in sechs von zehn US-Staaten, konnte aber noch keine Vorentscheidung herbeiführen. Im besonders umkämpften „Swing State“ Ohio setzte er sich erst in einem Kopf-an-Kopf-Rennen denkbar knapp gegen Santorum durch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/santorum-gewinnt-vorwahlen-der-republikaner-45101.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

Unionsfraktionsvize Fuchs Kanzlerin Merkel sollte 2017 erneut antreten

Unions-Fraktionsvize Michael Fuchs wünscht sich, dass Kanzlerin Angela Merkel (CDU) bei der Bundestagswahl 2017 erneut antritt. "Wir haben zwölf gute Jahre ...

Flüchtlings Erstaufnahmelager Jenfelder Moorpark

© An-d / CC BY-SA 3.0

Bericht BAMF rechnet mit hunderten Flüchtlingen aus Calais

Aus dem Flüchtlingslager von Calais, das französische Sicherheitsbehörden derzeit räumen, könnten auch viele Asylsuchende nach Deutschland kommen. Das ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Trittin Drohendes Ceta-Aus „Blamage für große Koalition“

Das mögliche Scheitern des Freihandelsabkommens Ceta ist nach Auffassung der Grünen eine Blamage für die große Koalition in Berlin. "Der Bundestag hat ...

Weitere Schlagzeilen