Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Borussia Dortmund-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

10.01.2013

Borussia Dortmund Santana verletzt sich im Testspiel

„Ich vermute, dass das Nasenbein gebrochen ist.“

La Manga – Der Innenverteidiger Felipe Santana von Borussia Dortmund hat sich im Trainingsspiel der Mannschaft von Übungsleiter Jürgen Klopp gegen den belgischen Erstligisten KV Mechelen verletzt und droht mit einem Nasenbeinbruch auszufallen. „Ich vermute, dass das Nasenbein gebrochen ist“, so Klopp nach Abpfiff der Partie, die die Borussen durch einen Elfmetertreffer von Mario Götze mit 1:0 für sich entscheiden konnten.

Santana galt nach dem Ausfall von Neven Subotic, der wegen eines Muskelfaserrisses sechs Wochen ausfallen dürfte, als Ersatz für den serbischen Nationalspieler. Nun droht auch Santana zum Rückrunden-Auftakt gegen den SV Werder Bremen am 19. Januar auszufallen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/santana-verletzt-sich-im-testspiel-58906.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

2. Bundesliga Janßen löst Lienen als Cheftrainer beim FC St. Pauli ab

Olaf Janßen löst Ewald Lienen als Cheftrainer des Zweitligisten FC St. Pauli ab. "Lienen ist ab sofort Technischer Direktor bei den Braun-Weißen", teilte ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag auf BVB-Bus Schmelzer leidet noch immer unter Nachwirkungen

Borussia Dortmunds Kapitän Marcel Schmelzer leidet noch immer unter den Nachwirkungen des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus. "Ich kann immer noch ...

Martin Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

Fußball Mainz 05 trennt sich von Trainer Martin Schmidt

Der 1. FSV Mainz 05 hat sich von Trainer Martin Schmidt getrennt. Das teilte der Verein am Montag mit. Das vorzeitige Ende der Zusammenarbeit betreffe auch ...

Weitere Schlagzeilen