Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Wirbelsturm Sandy

© jaydensonbx, Lizenz: dts-news.de/cc-by

30.10.2012

USA „Sandy“ fordert erste Todesopfer

Mindestens 10 Tote.

New York – Der über die Ostküste der USA hinwegfegende Sturm „Sandy“ hat erste Todesopfer gefordert. Aus mehreren US-Bundesstaaten wurden in den ersten Stunden nach dem „Landfall“ bereits mindestens zehn Todesopfer gezählt. Mehrere Personen wurden durch herabfallende Äste getötet, allein in New York mindestens ein Mann und zwei Kinder. Auch in Kanada gab es ein erstes Todesopfer zu beklagen: Hier wurde eine Frau von einem Schild erschlagen.

Unterdessen schränkten zahlreiche Sicherheitsvorkehrungen das Leben von bis zu 60 Millionen US-Bürgern weiter ein. An vielen Stellen wurden Straßen gesperrt und der Strom abgeschaltet, auch in weiten Teilen Manhattans ging das Licht aus, viele Straßen und Keller standen unter Wasser.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sandy-fordert-erste-todesopfer-56964.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen