Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Facebook

© über dts Nachrichtenagentur

19.02.2014

Paukenschlag Facebook übernimmt Whatsapp

Kaufpreis rund 16 Milliarden US-Dollar.

San Francisco – Paukenschlag in der Telekommunikationsbranche: Facebook übernimmt den Kurznachrichtendienst Whatsapp für rund 16 Milliarden US-Dollar. Das teilte Facebook am Mittwochnachmittag (Ortszeit) am Firmensitz in Kalifornien mit.

Der Kaufpreis soll zu vier Milliarden US-Dollar in bar und ansonsten in Facebook-Aktien gezahlt werden.

„WhatsApp ist auf dem Weg, eine Milliarde Menschen miteinander zu verbinden“, ließ sich Facebook-Gründer Mark Zuckerberg zitieren. Er sei schon ganz aufgeregt, die Welt „offener und vernetzter“ zu machen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/san-francisco-facebook-uebernimmt-whatsapp-fuer-rund-16-milliarden-us-dollar-69359.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 29 Prozent nutzen kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste

29 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren schauen Spielfilme und Serien über kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste. Das ist das Ergebnis ...

Pokémon-Go-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Junge Deutsche verbringen täglich sieben Stunden im Internet

Junge Deutsche verbringen täglich fast sieben Stunden im Internet. Das ist dreimal so viel wie ältere Bundesbürger, wie aus einer Studie der ...

Weitere Schlagzeilen