Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

10.09.2010

San Francisco Explosion von Gaspipeline setzt Wohnviertel in Brand

San Francisco – Im kalifornischen San Bruno, einem Vorort von San Francisco, ist nach der Explosion einer Gaspipeline ein Wohnviertel in Brand geraten. Nach Angaben der Behörden wurden durch das Unglück mindestens 53 Häuser schwer beschädigt, zudem kam mindestens ein Mensch ums Leben. Knapp 30 Personen wurden mit Brandverletzungen in Krankenhäuser eingeliefert. Die Opferzahlen werden laut den Rettungskräften jedoch wahrscheinlich noch weiter steigen. Bewohner umliegender Häuser wurden von den Behörden evakuiert.

Die Ursache des Unglücks wird nach Angaben des Gouverneursbüros noch untersucht. Der Unglücksort liegt in der Nähe des Internationalen Flughafens von San Francisco. Augenzeugen berichteten von einem lauten Knall und schwankenden Häusern nach der Explosion. Zudem sei ein Feuerball hunderte Meter hoch in die Luft geschossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/san-francisco-explosion-von-gaspipeline-setzt-wohnviertel-in-brand-14749.html

Weitere Nachrichten

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Pakistan

© Zscout370 / gemeinfrei

Pakistan Dutzende Tote bei drei Anschlägen

Bei drei Anschlägen zum Ende des Fastenmonats Ramadan sind in Pakistan am Freitag mindestens 50 Menschen getötet worden. Zunächst hatten mehrere Schützen ...

Fahne von Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Brandgefahr Mehrere Hochhäuser in London werden evakuiert

In der britischen Hauptstadt London werden mehrere Hochhäuser aus Sicherheitsgründen evakuiert. Aufgrund der Brandgefahr würden die Gebäude "umgehend" ...

Weitere Schlagzeilen