Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Samy Deluxe Ruhr Raggae Summer

© Markus Felix / CC BY-SA 3.0

08.05.2016

Samy Deluxe „Während der Meetings kiffte ich am Fenster“

„Ich hatte ein Büro mit Schreibtisch. Da lag so ein komischer Ablagekorb drauf.“

Hamburg – Samy Deluxe, 38, mag es unkonventionell. Im Gespräch mit NEON (Ausgabe 6/2016) verrät er, dass er sich als hinter dem Schreibtisch sitzender Labelboss nie wohl gefühlt habe: „Ich hatte ein Büro mit Schreibtisch. Da lag so ein komischer Ablagekorb drauf. Tisch und Korb waren immer leer, ich kiffte während der Meetings am Fenster.“

Heute weiß er: „Zwanzig Stunden am Tag kann ich problemlos arbeiten, wenn es für mich nicht wie Arbeit aussieht. Doch sobald es sich wie Arbeit anfühlt, kann und will ich das einfach nicht. Ich brauche keinen Schreibtisch.“

Das Vorbild des Hamburger Rappers ist Jay Z – wie der US-amerikanische Rapper und Produzent wollte Deluxe sein eigenes Label, auf dem er junge Künstler förderte. „So entstand 2003 Deluxe Records.“ Nur weil das Plattenlabel 2009 schloss, ist Deluxe aber nicht zum Trauern zumute: „Das war schon schade, aber ich denke mir ‚On to the next one‘ – um es mit Jay Z zu sagen.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/samy-deluxe-waehrend-der-meetings-kiffte-ich-am-fenster-93854.html

Weitere Nachrichten

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahme nach Anschlag in Manchester

In Manchester ist am Freitagmorgen eine weitere Person im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die Polizei in ...

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Weitere Schlagzeilen