Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Autobiografie erscheint am 23. April

© dapd

03.04.2012

Samuel Koch Autobiografie erscheint am 23. April

„Zwei Leben“ entstand gemeinsam mit dem Journalisten Christoph Fasel.

Asslar – Der im Dezember 2010 verunglückte „Wetten, dass..?“-Kandidat Samuel Koch veröffentlicht am 23. April seine Autobiografie mit dem Titel „Zwei Leben“. Koch habe wegen seiner Lähmung zwar nicht selbst schreiben können, aber maßgeblich am Inhalt des Buches mitgewirkt, teilte der Adeo-Verlag am Dienstag mit.

Der 24-Jährige, der seit dem Unfall in der ZDF-Show im Rollstuhl sitzt und vom Hals abwärts gelähmt ist, hat seine Autobiografie mithilfe des Journalisten Christoph Fasel verfasst. Das Vorwort des Buches hat Thomas Gottschalk beigesteuert, der kurz nach dem Unfall seinen Rückzug als Moderator der Show bekannt gegeben hatte. Co-Moderatorin Michelle Hunziker schrieb das Nachwort. Das Buch umfasst 208 Seiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/samuel-koch-autobiografie-erscheint-am-23-april-48923.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Niedersachsen 50-Jähriger stirbt bei Unwettern

Bei Unwettern in Niedersachsen ist am Donnerstag ein 50 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Der Mann wollte mit seiner Frau auf einem Parkplatz im ...

Rettungswagen

© über dts Nachrichtenagentur

Wörth an der Isar 61-jähriger Staplerfahrer stirbt bei Betriebsunfall in Niederbayern

In Wörth an der Isar im niederbayerischen Landkreis Landshut ist am Mittwochnachmittag ein 61 Jahre alter Staplerfahrer bei einem Betriebsunfall ums Leben ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Weitere Schlagzeilen