Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Autobiografie erscheint am 23. April

© dapd

03.04.2012

Samuel Koch Autobiografie erscheint am 23. April

„Zwei Leben“ entstand gemeinsam mit dem Journalisten Christoph Fasel.

Asslar – Der im Dezember 2010 verunglückte „Wetten, dass..?“-Kandidat Samuel Koch veröffentlicht am 23. April seine Autobiografie mit dem Titel „Zwei Leben“. Koch habe wegen seiner Lähmung zwar nicht selbst schreiben können, aber maßgeblich am Inhalt des Buches mitgewirkt, teilte der Adeo-Verlag am Dienstag mit.

Der 24-Jährige, der seit dem Unfall in der ZDF-Show im Rollstuhl sitzt und vom Hals abwärts gelähmt ist, hat seine Autobiografie mithilfe des Journalisten Christoph Fasel verfasst. Das Vorwort des Buches hat Thomas Gottschalk beigesteuert, der kurz nach dem Unfall seinen Rückzug als Moderator der Show bekannt gegeben hatte. Co-Moderatorin Michelle Hunziker schrieb das Nachwort. Das Buch umfasst 208 Seiten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/samuel-koch-autobiografie-erscheint-am-23-april-48923.html

Weitere Nachrichten

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen