Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

iPhone von Apple

© dts Nachrichtenagentur

25.08.2012

Smartphone-Patentstreit Samsung muss Apple Schadenersatz zahlen

Samsung kann gegen das Urteil noch Berufung einlegen.

San Jose – Im Patentstreit zwischen den Technologiekonzernen Apple und Samsung hat ein US-Geschworenengericht das südkoreanische Unternehmen zu einer Milliardenstrafe verurteilt. Das Bundesgericht im kalifornischen San Jose befand Samsung der vorsätzlichen Verletzungen von Apple-Patenten für schuldig, die Südkoreaner sollen nun 1,05 Milliarden Dollar Schadenersatz an den US-Konzern zahlen.

Bei dem Patentstreit ging es um das Design und die Funktionsweise der Apple-Produkte iPhone und iPad. Die von Samsung gegen Apple erhobenen Patentvorwürfe wurden von dem Bundesgericht hingegen vollständig abgewiesen. Samsung kann gegen das Urteil noch Berufung einlegen.

Apple und Samsung werfen sich seit Monaten gegenseitig Patentverletzungen vor, weitere Prozesse in Australien, Deutschland oder Großbritannien laufen derzeit noch.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/samsung-muss-apple-schadenersatz-zahlen-56155.html

Weitere Nachrichten

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Smartphones sind Gesprächskiller

Smartphones dominieren unseren Alltag: Mehr als 80 Prozent der Deutschen verwenden die Geräte. In der Altersgruppe bis 30 Jahre liegt die Abdeckung sogar ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Studie Jeder achte Mobilfunkkunde Opfer unzulässiger Abrechnungen

Geschätzter Schaden in zweistelliger Millionenhöhe jährlich. Düsseldorf – In Deutschland ist jeder achte Mobilfunkkunde bereits Opfer von ...

Internet Security Suite 2010

© Steve Byland, 123RF.com

Browser-Erweiterungen Sensible Daten auch zahlreicher Bundespolitiker ausgespäht

Unter den detaillierten Daten von drei Millionen deutschen Internet-Nutzern, die das NDR Magazin "Panorama" (Sendung: Donnerstag, 3. November, 21.45 Uhr im ...

Weitere Schlagzeilen