Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

21.10.2010

Biographie Salman Rushdie kündigt Memoiren an

Das Buch soll vermutlich 2012 erscheinen.

London – Der britisch-indische Schriftsteller Salman Rushdie hat einen Vertrag zur Veröffentlichung seiner Memoiren unterschrieben. Dies teilte der Verlag Random House, der die Biografie weltweit gleichzeitig auf Englisch, Spanisch und Deutsch auf den Markt bringen will, am Donnerstag mit. Das Buch soll vermutlich 2012 erscheinen.

Er habe sehr lange damit gewartet, eine Biographie zu schreiben, so Rushdie. Aber nun sei er bereit dazu. Das Buch soll neben der Zeit in der er wegen Morddrohungen islamischer Fundamentalisten untertauchen musste auch um die Zeit als Außenseiter an einer Privatschule und um seine vier Ehen gehen.

Rushdie gehört zu den bedeutendsten Vertretern der zeitgenössischen Literatur. Seinen literarischen Durchbruch schaffte er 1981 mit dem Buch „Mitternachtskinder“. Einen weiteren Erfolg verzeichnete er 1988 mit seinem Werk „Die satanischen Verse“. Dieses Buch war der Anlass für den iranischen Staatschef Khomeini, Rushdie mittels einer Fatwa am 14. Februar 1989 zum Tode zu verurteilen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/salman-rushdie-kuendigt-memoiren-an-16441.html

Weitere Nachrichten

Jan Wagner

© über dts Nachrichtenagentur

Literatur Schriftsteller Jan Wagner erhält Georg-Büchner-Preis

Der Lyriker Jan Wagner erhält in diesem Jahr den mit 50.000 Euro dotierten Georg-Büchner-Preis. Der Preis soll am 28. Oktober 2017 in Darmstadt verliehen ...

Frau mit Tablet

© über dts Nachrichtenagentur

Flut von Online-Texten Autor Wolf Schneider erkennt auch Vorteile

Der Bestseller-Autor und "Sprachpapst" Wolf Schneider erkennt auch Vorteile in der heutigen Flut von Online-Texten auf Websites, Blogs und in sozialen ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

Hörbücher Audible-Gründer hält an Abo-Modell fest

Der Gründer der Hörbuch-Plattform Audible, Don Katz, hält am Vertriebs-Modell bezahlter Downloads fest. "Der Wunsch, ein Buch auch tatsächlich zu besitzen, ...

Weitere Schlagzeilen