Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

26.08.2010

HIV-infizierte Sängerin muss nicht ins Gefängnis

Darmstadt – Die wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung angeklagte HIV-infizierte Sängerin ist am Donnerstag zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Damit entsprach das Amtsgericht Darmstadt dem Antrag der Staatsanwaltschaft und der Verteidigung.

Die Frau hatte im Jahr 2004 ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einem Mann, obwohl sie sich ihrer Infektion bewusst war und steckte ihn an. Ein Gutachter der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität hatte im Prozess erklärt, dass die Sängerin mit „an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit“ für die HIV-Infektion ihres Ex-Freundes verantwortlich sei.

Die 28-Jährige hatte schon zum Prozessaufakt gestanden, seit 1999 von ihrer HIV-Infektion gewusst zu haben. Sie hatte später mit mindestens zwei weiteren Männern ungeschützten Sex, die sich allerdings nicht ansteckten. Nachdem die Sängerin 2008 angezeigt worden war, saß sie im April 2009 mehrere Tage wegen „Wiederholungsgefahr“ in Untersuchungshaft.

Anmerkung der Redaktion: Wir verzichten weiterhin wegen der aktuellen Haltung des Landgerichts Berlin und des Landgerichts Hamburg zum Persönlichkeitsrecht auf die Nennung des Namens.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/saengerin-zu-2-jahren-auf-bewaehrung-verurteilt-13669.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen