Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

26.08.2010

HIV-infizierte Sängerin muss nicht ins Gefängnis

Darmstadt – Die wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung angeklagte HIV-infizierte Sängerin ist am Donnerstag zu zwei Jahren auf Bewährung verurteilt worden. Damit entsprach das Amtsgericht Darmstadt dem Antrag der Staatsanwaltschaft und der Verteidigung.

Die Frau hatte im Jahr 2004 ungeschützten Geschlechtsverkehr mit einem Mann, obwohl sie sich ihrer Infektion bewusst war und steckte ihn an. Ein Gutachter der Münchner Ludwig-Maximilians-Universität hatte im Prozess erklärt, dass die Sängerin mit „an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit“ für die HIV-Infektion ihres Ex-Freundes verantwortlich sei.

Die 28-Jährige hatte schon zum Prozessaufakt gestanden, seit 1999 von ihrer HIV-Infektion gewusst zu haben. Sie hatte später mit mindestens zwei weiteren Männern ungeschützten Sex, die sich allerdings nicht ansteckten. Nachdem die Sängerin 2008 angezeigt worden war, saß sie im April 2009 mehrere Tage wegen „Wiederholungsgefahr“ in Untersuchungshaft.

Anmerkung der Redaktion: Wir verzichten weiterhin wegen der aktuellen Haltung des Landgerichts Berlin und des Landgerichts Hamburg zum Persönlichkeitsrecht auf die Nennung des Namens.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/saengerin-zu-2-jahren-auf-bewaehrung-verurteilt-13669.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen