Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Sängerin Mena rät von Casting-Shows ab

© dapd

25.02.2012

Kritik Sängerin Mena rät von Casting-Shows ab

Nichts sei so gefährlich, wie über Nacht berühmt zu werden.

München – Die norwegische Sängerin Maria Mena hat Casting-Shows für Nachwuchsmusiker kritisiert. „In solchen Fernsehshows mitzumachen, das sollte man sich tatsächlich gut überlegen, es kann einen mental und künstlerisch schachmatt setzen“, sagte Mena der „Süddeutschen Zeitung“ (Samstagausgabe). Nichts sei so gefährlich, wie über Nacht berühmt zu werden. „Erst katapultiert es dein Ego zu den Sternen, dann raubt es dir den Verstand und killt die Kreativität, weil plötzlich so viel Druck da ist“, sagte die 26-Jährige.

Bereits mit 15 Jahren war Mena mit dem Song „Lullaby“ in den norwegischen Charts vertreten. Mit „Just Hold Me“ und „All This Time“ feierte sie später in ganz Europa Erfolge.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/saengerin-mena-raet-von-casting-shows-ab-42256.html

Weitere Nachrichten

Polizeistreife im Einsatz

© über dts Nachrichtenagentur

Niederbayern 20-jähriger Pkw-Fahrer stirbt bei Frontalzusammenstoß

Auf der Staatsstraße 2144 im niederbayerischen Landkreis Kelheim ist am Mittwochnachmittag ein 20 Jahre alter Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall ums Leben ...

Tanzende in einem Techno-Club

© über dts Nachrichtenagentur

Marteria „Habe mit dem Feierwahnsinn und dem Nachtleben abgeschlossen“

Der Rapper Marteria ist partymüde: "Ich habe mit dem Feierwahnsinn und dem Nachtleben abgeschlossen", sagte er dem Magazin "Business Punk" (Ausgabe ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Medien Amri wurde vom IS zu Anschlag in Deutschland gedrängt

Die Ermittlungen zum Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt gelten als weitgehend abgeschlossen: Laut eines Berichts von WDR, NDR und "Süddeutscher ...

Weitere Schlagzeilen