Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Claudia Buch angeblich Favoritin

© dapd

07.02.2012

Sachverständigenrat Claudia Buch angeblich Favoritin

Die Tübinger Professorin forscht auf dem Gebiet Finanzmärkte und Bankenregulierung.

Frankfurt/Main – Die Tübinger Professorin Claudia Buch ist nach Informationen der “Frankfurter Allgemeinen Zeitung” (Mittwochausgabe) Favoritin für den freigewordenen Sitz im Sachverständigenrat. Buch forsche auf dem Gebiet Finanzmärkte und Bankenregulierung und sei nach Meinung anderer Ratsmitglieder als Wirtschaftsweise geeignet, schreibt das Blatt.

Buch ist seit 2008 Vorsitzende des wissenschaftlichen Beirats beim Bundeswirtschaftsministerium. Noch in dieser Woche sollen nach Informationen der Zeitung die ersten Gespräche zwischen der Regierung und dem Rat über eine Nachfolgerin von Beatrice Weder di Mauro geführt werden. Die in Mainz lehrende Professorin hatte vergangene Woche ihren Rücktritt aus dem Sachverständigenrat angekündigt, weil sie einen Sitz im Verwaltungsrat der Schweizer Großbank UBS übernimmt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sachverstaendigenrat-claudia-buch-angeblich-favoritin-38673.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Landwirtschaft Agrar

© Hinrich / CC BY-SA 2.0 DE

Bauernpräsident AfD ohne großen Zuspruch unter Landwirten

Bauernpräsident Joachim Rukwied glaubt nicht, dass die AfD bei der anstehenden Bundestagswahl großen Zuspruch unter Landwirten erhalten wird. ...

Blick über Rom

© über dts Nachrichtenagentur

Italien Regierung will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza ...

Weitere Schlagzeilen