Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Sachsen-Anhalts-Ministerpräsident fordert Aufklärung der MDR-Affäre

© dts Nachrichtenagentur

09.08.2011

MDR Sachsen-Anhalts-Ministerpräsident fordert Aufklärung der MDR-Affäre

Berlin – Sachsen-Anhalts-Ministerpräsident Reiner Haseloff (CDU) hat den MDR aufgefordert, die Affäre um den geschassten Unterhaltungschef Udo Foht aufzuklären. „Der MDR muss in dieser Angelegenheit schnellstmöglich Klarheit schaffen“, sagte Haseloff der „Welt“. Dies gelte mit Blick auf „anstehende politische Entscheidungen, wie solche im Zusammenhang mit Gebührenentscheidungen“.

Damit spielte Haseloff auf die geplante Haushaltsabgabe an, die ab 2013 die umstrittene GEZ-Gebühr ablösen soll. Die Rechtsaufsicht über den MDR liegt derzeit in den Händen Sachsen-Anhalts.

In den vergangenen Tagen hatten Medienpolitiker den Sender aufgeordert, die Vorwürfe gegen Foht schnell und transparent aufzuklären, um zu verhindern, dass der Ruf der gebührenfinanzierten Drei-Länder-Anstalt weiteren Schaden nähme. Die Staatsanwaltschaft Leipzig ermittelt gegen Foht wegen des Verdachts auf Untreue und Betrug.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sachsen-anhalts-ministerpraesident-fordert-aufklaerung-der-mdr-affaere-25633.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen