Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Hordorf: Zahl der Verletzten bei Zugunglück auf 23 korrigiert

© dts Nachrichtenagentur

30.01.2011

Unglück Hordorf: Zahl der Verletzten bei Zugunglück auf 23 korrigiert

Oschersleben/Hordorf – Bei dem schweren Zugunglück nahe Oschersleben in Sachsen-Anhalt ist die Zahl der Verletzten auf 23 nach unten korrigiert worden.

Die Anzahl der Verletzten belaufe sich auf 23, zum Teil auch Schwerverletzte, sagte Armin Friedrichs, Leiter des Polizeireviers Börde am Sonntag in Hordorf. Zuvor war die Rede von rund 40 Verletzten. Überdies sei nicht auszuschließen, dass die Zahl der Toten möglicherweise noch steigen könnte, sagte Sachsen-Anhalts Innenminister Holger Hövelmann. Bislang sind 10 Menschen ums Leben gekommen.

Zur Unglücksursache gibt es derzeit noch keine weiteren Erkenntnisse. Zunächst müssten die Fahrtschreiber der beiden beteiligten Züge analysiert werden. Ob die widrigen Wetterbedingungen, es herrschte Nebel und zweistellige Minusgrade in der Unglücksnacht, zum Unfall beigetragen hatten, könne man nicht ausschließen, hieß es. Die Ermittlungen gehen sowohl in Richtung eines technischen Defekts als auch menschliches Versagen.

Am späten Samstagabend waren bei Hordorf ein Regionalzug und ein Güterzug zusammengestoßen. Dabei waren die Waggons stark zusammengedrückt worden und anschließend in Flammen aufgegangen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sachsen-anhalt-zahl-der-verletzten-bei-zugunglueck-auf-23-korrigiert-19313.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen