Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Studentenproteste in Halle am 30.04.2013

© über dts Nachrichtenagentur

30.04.2013

Sachsen-Anhalt Studenten protestieren gegen Sparpläne

„Haseloff und Bullerjahn, fangt bei euch mit sparen an.“

Halle – In Halle (Saale) sind am Dienstag über tausend Studenten gegen Kürzungspläne der Landesregierung Sachsen-Anhalt im Bildungsbereich und für den Erhalt der Uniklinik mit ihren über 4.000 Mitarbeitern auf die Straße gegangen. Mit Parolen wie „Wir sind hier, wir sind laut, weil man uns die Bildung klaut“ oder „Haseloff und Bullerjahn, fangt bei euch mit sparen an“ wandten sie sich gegen die Überlegungen, im Bildungsbereich Millioneneinsparungen durchzusetzen, um den Haushalt zu sanieren. Letzter Höhepunkt waren Überlegungen, eine der beiden Universitätskliniken in Halle oder Magdeburg zu schließen oder zu privatisieren.

Sachsen-Anhalts neuer Wirtschaftsminister Hartmut Möllring verteidigte die Landesregierung und verwies auf die Notwendigkeit, zu sparen. Er war ins Amt gekommen, weil seine Vorgängerin Wolff sich geweigert hatte, die Kürzungen im Bildungsbereich durchzusetzen.

Die Medizinische Fakultät argumentiert, die Kosten für die Ausbildung der Mediziner betrügen im bundesdeutschen Mittel 29.000 Euro, in Halle seien sie um über 2.000 Euro niedriger und daher besonders günstig. Und: die medizinische Ausbildung hat in Halle lange Tradition, 1754 erhielt die erste Medizinerin Deutschlands an der Saale ihren Doktortitel.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sachsen-anhalt-studenten-protestieren-gegen-sparplaene-62831.html

Weitere Nachrichten

Abd al-Fattah as-Sisi Al-Sisi

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Anschlag auf koptische Christen Ägypten bombardiert Islamisten in Libyen

Ägypten hat als Reaktion auf den Anschlag auf koptische Christen am Freitag Extremisten in Libyen bombardiert. Das sagte Ägyptens Präsident am Abend. Es ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Merkel G7 planen Auflagen für „Internetfirmen“

Die G7-Staaten planen nach den Worten der deutschen Bundeskanzlerin "Auflagen für die Internetfirmen, damit das Internet nicht als Verbreitung für ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Gesetzesvorlage Mehr Zuschuss für alle bei Betriebsrenten

Arbeitnehmer können ab 2019 mit Zuschüssen ihrer Unternehmen rechnen, wenn sie eine Betriebsrente abschließen und dafür die Möglichkeit der sogenannten ...

Weitere Schlagzeilen