Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

15.06.2011

Sachsen-Anhalt: SPD-Landeschefin erteilt Uniklinik-Verkauf eine Absage

Magdeburg – Die sachsen-anhaltinische SPD-Landesvorsitzende Katrin Budde hat einen Verkauf der Universitätsklinika in Magdeburg und Halle klar ausgeschlossen. „Die SPD ist und bleibt weiterhin dagegen, die Universitätsklinika zu privatisieren, um einmalige Erlöse zu erzielen“, sagte Budde, die auch SPD-Landtagsfraktionschefin ist, der in „Mitteldeutschen Zeitung“. Damit entzieht sie einer von ihrem Parteifreund und Finanzminister Jens Bullerjahn vorgeschlagenen Privatisierungs-Prüfung die Basis.

Budde erklärte, dass sie keine Kenntnis der Koalitionspläne hatte. „Dass die Landesregierung eine konkrete Privatisierung der Uniklinika prüft, wusste ich nicht“, sagte sie dem Blatt. In der Vergangenheit habe es keine Mehrheit im Landtag für eine Privatisierung der Klinika gegeben. „Die sehe ich auch jetzt nicht“, so die SPD-Chefin.

Sachsen-Anhalt brauche gut aufgestellte Uniklinika, um gute Forschung und Ausbildung zu ermöglichen sowie eine hochqualitative medizinische Versorgung gerade für Spezialfälle zu sichern. Was die künftige Finanzierung der Kliniken angeht, müsse das Wissenschaftsministerium eine tragfähige Lösung vorlegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sachsen-anhalt-spd-landeschefin-erteilt-uniklinik-verkauf-eine-absage-21676.html

Weitere Nachrichten

CDU Daniel Günther 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

Schleswig-Holstein Günther zum neuen Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Daniel Günther ist zum neuen Ministerpräsidenten in Schleswig-Holstein gewählt worden. Günther erhielt am Mittwoch im ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Gesetz gegen Hass im Netz Grüne warnen vor Schnellschuss

Konstantin von Notz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Bundestag, kritisiert die Vorgehensweise von Justizminister Heiko Maas (SPD), ...

Regenbogen-Fahne

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" Rechtsausschuss macht Weg für Abstimmung frei

Der Rechtsausschuss des Bundestages hat dem Parlament mit den Stimmen von SPD, Linken und Grünen die Annahme eines Gesetzentwurfes des Bundesrates zur "Ehe ...

Weitere Schlagzeilen