Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

11.07.2017

Sachsen-Anhalt SEK erschießt 28-Jährigen bei Schusswechsel

Familienmitglied mit einer Waffe bedroht.

Weddersleben – In Weddersleben im Landkreis Harz in Sachsen-Anhalt haben am Dienstagvormittag Beamte eines Spezialeinsatzkommandos (SEK) der Polizei einen 28 Jahre alten Mann bei einem Schusswechsel erschossen.

Der Mann soll nach innerfamiliären Streitigkeiten mindestens ein Familienmitglied mit einer Waffe bedroht haben, teilte die Polizei mit. Die Spezialkräfte hätten das Haus betreten, nachdem sich die Lage vor Ort bestätigt habe.

Der 28-Jährige habe nach bisherigen Erkenntnissen unmittelbar nachdem die Beamten das Obergeschoss betreten hatten seine Zimmertür geöffnet und mit einer „automatischen Kriegswaffe“ auf die eingesetzten Kräfte geschossen. Dabei sei ein 27-jähriger SEK-Beamter durch einen Schuss schwer, aber nicht lebensgefährlich, verletzt worden, teilte die Polizei weiter mit. Daraufhin erwiderten die Beamten das Feuer, wobei der Angreifer getötet wurde.

Die Ermittlungen zu den Hintergründen dauerten an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sachsen-anhalt-sek-erschiesst-28-jaehrigen-bei-schusswechsel-99229.html

Weitere Nachrichten

Halt-Stopp-Schild der Polizei bei einer Verkehrskontrolle

© über dts Nachrichtenagentur

G20-Gipfel 910 Personen bei Grenzkontrollen zurückgewiesen

Die Bundespolizei hat während der Grenzkontrollen zum G20-Gipfel insgesamt 910 Personen zurückgewiesen. Das berichtet die "Welt" (Mittwochsausgabe) unter ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt 23-jähriger stirbt bei Auffahrunfall auf der A 38

Auf der Bundesautobahn 38, zwischen den Anschlussstellen Schafstädt und Querfurt, ist in der Nacht auf Dienstag der 23 Jahre alte Fahrer eines ...

Breitscheidplatz nach Anschlag auf Weihnachtsmarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Berlin-Attentäter Amri besaß tunesisches Ausweisdokument

Der Tunesier Anis Amri, der im Dezember den Terroranschlag mit zwölf Toten auf dem Berliner Breitscheidplatz verübt hat, hat entgegen bisheriger ...

Weitere Schlagzeilen