Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

06.02.2011

Sachsen-Anhalt: Mindestens 14 Verletzte bei Wohnhausbrand

Halle/Saale – Bei einem Wohnungsbrand in Halle in Sachsen-Anhalt sind mindestens 14 Bewohner verletzt worden. Nach Angaben der Polizei war der Brand in der fünften Etage eines Wohnhauses im Stadtteil Halle-Neustadt ausgebrochen. Die Brandursache ist derzeit noch unklar. Die Verletzten wurden mit Rauchgasvergiftungen in umliegende Krankenhäuser verbracht.

Medienberichten zufolge soll es sich um einen möglichen Brandanschlag handeln, bisher konnte dies die Polizei allerdings nicht bestätigen. Die Ermittlungen zu den Hintergründen des Feuers dauern noch an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sachsen-anhalt-mindestens-14-verletzte-bei-wohnhausbrand-19678.html

Weitere Nachrichten

Polizei Streifenwagen

© Matti Blume / CC BY-SA 3.0

Niedrige Aufklärungsquote bei Einbrüchen GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Für eine bessere Aufklärungsquote von Einbrüchen fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Änderung des Strafgesetzbuches und mehr Personal. In einem ...

Syrien

© obs / SOS-Kinderdörfer weltweit

Bericht Neun von zehn eingekesselten Syrern ohne Hilfe

Nicht einmal jeder zehnte Syrer in belagerten Regionen konnte in diesem Monat mit Lebensmitteln versorgt werden. Das berichtet die in Düsseldorf ...

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

Umfrage Fast die Hälfte der Deutschen hat Angst vor Grusel-Clowns

Der Trend, mit Grusel-Clown-Verkleidungen Menschen zu erschrecken oder zu bedrohen, scheint vor Halloween ungebrochen. Haben die Deutschen Angst vor den ...

Weitere Schlagzeilen