Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Mann bei Beziehungsstreit getötet

© dts Nachrichtenagentur

17.12.2011

Sachsen-Anhalt Mann bei Beziehungsstreit getötet

Der Mann wurde vermutlich erstochen.

Oschersleben – Im Bördekreis in Sachsen-Anhalt ist ein 20-jähriger Mann am späten Freitagabend bei einem Beziehungsstreit getötet worden.

Wie die örtliche Polizei mitteilte, kam es in einer Wohnung offenbar zu einer Auseinandersetzung zwischen einer 21-jährigen Frau, ihrem neuen und ihrem ehemaligen Lebensgefährten. Als der ehemalige Lebensgefährte versuchte, in die Wohnung der jungen Frau zu gelangen, forderte der neue Lebenspartner die Polizei an. Als diese vor Ort eintraf, konnte nur noch der Tod des 20-jährigen Ex-Freundes festgestellt werden.

Der Mann wurde vermutlich erstochen. Die genaue Todesursache muss im Rahmen einer Obduktion geklärt werden. Als Beschuldigter wurde der 19-jährige aktuelle Lebensgefährte der jungen Frau festgenommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sachsen-anhalt-mann-bei-beziehungsstreit-getoetet-31567.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

317.000 neue Teilnehmer Bamf meldet Rekord bei Integrationskursen

Im vergangenen Jahr haben mindestens 317.000 Menschen einen Integrationskurs neu begonnen. Dies geht aus Daten des Bundesamts für Migration (Bamf) hervor, ...

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Weitere Schlagzeilen