Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Marihuana

© über dts Nachrichtenagentur

18.08.2017

Sachsen-Anhalt Größerer Drogen-Fund bei Sohn von bekannter FDP-Politikerin

Der junge Mann wurde vorläufig festgenommen.

Halle – Im Haus einer bekannten ehemaligen FDP-Spitzenpolitikerin in Sachsen-Anhalt hat die Polizei eine Drogen-Razzia durchgeführt. Das berichtet „Bild“.

Bei großangelegten Ermittlungen des Landeskriminalamtes Thüringen und des Zollfahndungsamtes Dresden waren die Fahnder im „Darknet“ im Zusammenhang mit Bestellungen bei einem Drogen-Shop auf den im Haus lebenden 31-jährigen Sohn der Politikerin gestoßen.

Ein mit den Ermittlungen vertrauter Jurist sagte der Zeitung über die Razzia: „Der Junge hatte so viel Stoff, dass man da nicht mehr von `geringer Menge` sprechen kann. Im Haus war mehr als ein halbes Kilo Cannabis, dazu Heroin, Ecstasy, diverse Tabletten, eine Feinwaage und tausende Euro Bargeld.“ Der junge Mann wurde vorläufig festgenommen.

Auf Anfrage bestätigte ein Polizeisprecher: „Es gab am 14. August im Zusammenhang mit Ermittlungen wegen möglichen Betäubungsmitteldelikten einen Einsatz.“ Die Politikerin äußerte sich zunächst nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sachsen-anhalt-groesserer-drogen-fund-bei-sohn-von-bekannter-fdp-politikerin-100615.html

Weitere Nachrichten

Polizeiabsperrung

© über dts Nachrichtenagentur

Hessen Mann auf offener Straße erschossen – Täter auf der Flucht

Im hessischen Mörfelden-Walldorf ist am Freitagmorgen ein 43-Jähriger auf offener Straße erschossen worden. Der Täter flüchtete zu Fuß vom Tatort, so die ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen Polizeigewerkschaft kritisiert Waffenverbotszonen

Die Deutsche Polizeigewerkschaft Sachsen hat die neue Verordnung für Waffenverbotszonen in Sachsen kritisiert. Reinhard Gärtner, Sprecher der Deutschen ...

Gefängnis

© über dts Nachrichtenagentur

Leistungsfähigkeit Strafvollzugs-Gewerkschaftler warnt vor Gefängnis-Revolten

Der Vorsitzende des Bundes der Strafvollzugsbediensteten René Müller warnt vor Häftlingsrevolten in deutschen Gefängnissen. "In Sachsen und ...

Weitere Schlagzeilen