Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

13.09.2010

Sachsen 250-Kilo-Bombe aus Zweitem Weltkrieg entschärft

Leipzig – Nahe der Autobahn 14 bei Leipzig ist am Montag eine 250 Kilo schwere Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg entschärft worden. Wie die örtliche Polizei mitteilte, konnten die 600 aus Sicherheitsgründen evakuierten Anwohner wieder in ihre Häuser zurückkehren. Der über 60 Jahre alte Sprengkörper wurde bei Bauarbeiten entdeckt und die Absperrungen der Polizei und die Vollsperrung der Autobahn sorgten für ein Verkehrschaos im Nordosten von Leipzig. Ein Einkaufszentrum und eine Kleingartenanlage mussten ebenfalls evakuiert werden. Auch der Bahnverkehr war beeinträchtigt und der Luftraum über dem betroffenen Gebiet zeitweise gesperrt gewesen.

Die Autobahn 14 musste bereits im Juli dieses Jahres wegen eines Bombenfundes schon einmal gesperrt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/sachsen-250-kilo-bombe-aus-zweitem-weltkrieg-entschaerft-14970.html

Weitere Nachrichten

Michael Mittermeier 2009

© Smalltown Boy / CC BY-SA 3.0

Michael Mittermeier „Mein Umfeld ist heute arschlochfreie Zone“

Comedian Michael Mittermeier (50) erklärt in der aktuellen GALA (Ausgabe 44/16, ab morgen im Handel), warum er seit drei Jahren nicht mehr auf großen ...

Lena Gercke 2011

© Manfred Werner (Tsui) / CC BY-SA 3.0

Lena Gercke „Das Thema Kinder rückt näher“

Top-Model und Moderatorin Lena Gercke will wieder vermehrt in ihrer Heimat arbeiten. "Ich habe mich bewusst entschieden, dass ich mehr Zeit in Deutschland ...

Hermann Gröhe CDU 2014

© J.-H. Janßen / CC BY-SA 3.0

Behandlungen im Ausland Krankenkassen könnten 18 Milliarden sparen

328 Milliarden kosten deutsche Patienten pro Jahr - Tendenz steigend. Eine Studie zeigt: Die Krankenkassen könnten 18 Milliarden Euro sparen, wenn sie ...

Weitere Schlagzeilen