Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

29.08.2010

Gersweiler Auto rast in Wohnhaus

Ein Bewohner leicht verletzt.

Gersweiler – Im saarländischen Gersweiler ist am Sonntagmorgen ein Autofahrer in ein Wohnhaus gerast und hat dabei einen Bewohner leicht verletzt. Nach Polizeiinformationen soll der Unfallverursacher von der Straße abgekommen und zunächst gegen eine Straßenlaterne gefahren sein. Danach hätte er einen Gartenzaun durchbrochen und wäre im Anschluss gegen ein Wohnhaus geprallt. Die beiden Bewohner dieses Hauses hätten zu diesem Zeitpunkt noch geschlafen und wurden geweckt, als der Pkw neben ihrem Bett im Schlafzimmer zum Stehen kam. Ein Bewohner wurde leicht verletzt.

Das Auto musste von der Feuerwehr und einem Abschleppdienst geborgen werden. Anschließend wurde die Hauswand durch die Feuerwehr abgesichert. Das Haus sei vorerst nicht bewohnbar, weil Einsturzgefahr bestehe.

Erste polizeiliche Ermittlungen ergaben, dass der Unfallverursacher unter Drogen- und Alkoholeinfluss stand. Sein Führerschein wurde einbehalten. Gegen ihn wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/saarland-auto-rast-in-wohnhaus-13842.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen