Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

15.10.2009

S-Bahn Mord Obduktion – Brunner starb an 22 Verletzungen

München – Dominik Brunner, der vor etwa einem Monat in München von zwei Jugendlichen ermordet wurde, starb offenbar an mehr als 20 Verletzungen. Einem vorläufigen Obduktionsergebnis der Gerichtsmedizin zufolge hatte der ermordete Geschäftsmann insgesamt 44 Verletzungen aufgewiesen. Oberstaatsanwältin Barbara Stockinger bestätigte „22 sehr schwere Verletzungen, die in ihrer Gesamtheit zum Tod geführt haben“, weiterhin 22 leichte Verletzung wie Prellungen oder Kratzer. Eine einzelne Verletzung könne somit als Todesursache ausgeschlossen werden, auch eine Gehirnblutung, einen Herzinfarkt oder einen Schädelbruch habe das Opfer nicht erlitten.

Die beiden 17- und 18 Jährigen befinden sich derzeit wegen Mordes in Untersuchungshaft, ein Weiterer ist wegen gefährlicher Körperverletzung und versuchter räuberischer Erpressung in Gewahrsam genommen. Stockinger zufolge werden die zuständigen Behörden „schnellstmöglich Anklage erheben“. Im Vorfeld dazu soll ein forensisch-psychiatrisches Gutachten der Täter angefertigt werden, dass deren Schuldfähigkeit beurteilen soll.

Der 50-Jährige hatte sich schützend vor eine Gruppe Kinder gestellt, als die zwei Jugendlichen die Jüngeren angreifen wollten. Der dritte Jugendliche war davon gelaufen, bevor seine Freunde auf den Erwachsenen losgingen. Bundespräsident Horst Köhler hat Brunner für seinen Einsatz posthum mit dem Bundesverdienstkreuz geehrt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/s-bahn-mord-obduktionsergebnis-dominik-brunner-starb-an-22-verletzungen-2584.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen