Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

04.11.2010

Ryan Reynolds war Ziel geschwisterlicher Attacken

Los Angeles – Schauspieler Ryan Reynolds hat es als Kind offenbar nicht leicht gehabt. In einem Interview mit dem Magazin „in“ verriet er: „Meine ganze Familie besteht aus Polizisten. Auch meine drei Brüder sind allesamt bei der Polizei. Für die war ich schon als Kind eine Art mobile Zielscheibe.“ Die ständigen Angriffen seiner Brüder haben wohl aber auch etwas Gutes gehabt. „Durch sie habe ich gelernt, nicht alles so ernst zu nehmen und mich verbal auch zu verteidigen“, so der 34-Jährige.

Konflikte mit seiner Frau Scarlett Johansson löst der gebürtige Kanadier mittlerweile anderes als die früheren Probleme mit seinen Brüdern. „Ich halte es mit dem alten Rat: reden, reden und noch mal reden. Wenn man sich über die Dinge unterhält, hat man den Schlüssel zu einer guten Ehe in der Hand“, gibt er zu.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ryan-reynolds-war-ziel-geschwisterlicher-attacken-16799.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

Daniela Katzenberger 2014

Katzenberger auf dem RTL-Spendenmarathon 2014 in Hürth © Michael Schilling / CC BY-SA 3.0

Daniela Katzenberger „Ich mache keine Werbung für irgendwelche Diät-Pillen“

Ein unseriöser Hersteller wirbt mit Daniela Katzenberger (30) für Schlank-Tabletten. Auf ihrer Facebook-Seite wehrt sich die TV-Blondine gegen diese ...

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Zahlen der Bundespolizei 20.000 Migranten an deutschen Außengrenzen abgewiesen

An Deutschlands Außengrenzen ist in diesem Jahr etwa 20.000 Migranten die Einreise verweigert worden. Das berichtet die "Neue Osnabrücker Zeitung" ...

Weitere Schlagzeilen