Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Blaues Auge für Denzel Washington

© dapd

01.02.2012

Ryan Reynolds Blaues Auge für Denzel Washington

“Als ich mich nach vorne gebeugt habe, kam er auf mich zugeflogen und peng!”.

New York – Denzel Washington (57), US-Schauspieler, bekam bei den Dreharbeiten zum Thriller “Safe House” von seinem Kollegen Ryan Reynolds das erste blaue Auge seines Lebens verpasst. “Es gibt eine Szene, in der ich versuche ihn zu ersticken, obwohl ich mit Handschellen gefesselt bin”, erzählte Washington laut “People” bei einem Promotion-Event.

“Wir sind im Auto hin und her geflogen. Und als ich mich nach vorne gebeugt habe, kam er auf mich zugeflogen ? und peng!” Reynolds scherzte, dass er seine Karriere nach diesem Höhepunkt eigentlich beenden sollte. Er gestand jedoch, dass es ihm auch ein bisschen peinlich gewesen sei. “Safe House” kommt am 23. Februar in die deutschen Kinos.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ryan-reynolds-verpasste-denzel-washington-ein-blaues-auge-37364.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen