Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

RWE Essen

© Wiki05 / gemeinfrei

03.03.2015

Bericht RWE will für 2014 einen Euro Dividende zahlen

„Zu Aufsichtsrats-Angelegenheiten äußern wir uns nicht.“

Düsseldorf – Trotz aller Schwierigkeiten will der Energiekonzern RWE für das Jahr 2014 eine Dividende von einem Euro je Aktie zahlen. Dies berichtet die „Rheinische Post“ (Düsseldorf) unter Berufung auf Konzernkreisen.

Diesen Vorschlag an die Hauptversammlung will der Aufsichtsrat demnach auf seiner Sitzung am Mittwoch, 4. März, beschließen. „Zu Aufsichtsrats-Angelegenheiten äußern wir uns nicht“, sagte RWE-Sprecher Peter Heinacher der Zeitung.

Die Kommunen, die ein Viertel der RWE-Anteile halten, wollen nach dem Dea-Verkauf auf Dauer eine stabile Dividende sehen. „Wir erwarten nicht nur für 2014 eine Dividende von einem Euro je Aktie, sondern auch für 2015 und darüber hinaus. Zumal wir die Erlöse aus dem Dea-Verkauf nicht aus dem Konzern herausziehen, sondern sie RWE für künftiges Wachstum lassen“, sagte Lars Martin Klieve, Kämmerer der Stadt Essen, der Zeitung. Essen hält 3,03 Prozent an RWE. RWE hatte die Dividende für 2013 auf einen Euro halbiert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rwe-will-fuer-2014-einen-euro-dividende-zahlen-79598.html

Weitere Nachrichten

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Air Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Lufthansa Spohr will Air Berlin derzeit nicht übernehmen

Lufthansa Chef Carsten Spohr will die angeschlagene Fluglinie Air Berlin weiter unterstützen und weitere Flugzeuge übernehmen - eine Unternehmensübernahme ...

Weitere Schlagzeilen