Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Chef Terium plant offenbar radikalen Sparkurs

© dapd

05.02.2012

RWE Chef Terium plant offenbar radikalen Sparkurs

Konzern will damit “nachhaltige Ergebnisverbesserung” erreichen.

Hamburg/Essen – Der designierte RWE-Vorstandsvorsitzende Peter Terium stimmt die Beschäftigten offenbar auf einen radikalen Sparkurs ein. Der Essener Energiekonzern soll in den Jahren 2013 und 2014 über die bereits beschlossenen Kürzungen von rund 1,5 Milliarden Euro hinaus einen Betrag von mindestens einer weiteren Milliarde Euro sparen, berichtet der “Spiegel”. Damit soll eine “nachhaltige Ergebnisverbesserung” erreicht werden. Eine Konzernsprecherin sagte, dass es sich bei der Summe um eine “Plangröße” handele.

Das Magazin zitiert aus einem Bericht, den Terium als künftiger Nachfolger von RWE-Chef Jürgen Großmann vergangene Woche den Arbeitnehmervertretern im Unternehmen vorgelegt haben soll. Konkret geht es um Programme zur Abschaffung von doppelten Konzernstrukturen und um den verstärkten Ausbau bei den erneuerbaren Energien. Endgültige Maßnahmen sollen in Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften bis Juni 2012 entwickelt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rwe-chef-terium-plant-offenbar-radikalen-sparkurs-38146.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Weitere Schlagzeilen