Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Chef Terium plant offenbar radikalen Sparkurs

© dapd

05.02.2012

RWE Chef Terium plant offenbar radikalen Sparkurs

Konzern will damit “nachhaltige Ergebnisverbesserung” erreichen.

Hamburg/Essen – Der designierte RWE-Vorstandsvorsitzende Peter Terium stimmt die Beschäftigten offenbar auf einen radikalen Sparkurs ein. Der Essener Energiekonzern soll in den Jahren 2013 und 2014 über die bereits beschlossenen Kürzungen von rund 1,5 Milliarden Euro hinaus einen Betrag von mindestens einer weiteren Milliarde Euro sparen, berichtet der “Spiegel”. Damit soll eine “nachhaltige Ergebnisverbesserung” erreicht werden. Eine Konzernsprecherin sagte, dass es sich bei der Summe um eine “Plangröße” handele.

Das Magazin zitiert aus einem Bericht, den Terium als künftiger Nachfolger von RWE-Chef Jürgen Großmann vergangene Woche den Arbeitnehmervertretern im Unternehmen vorgelegt haben soll. Konkret geht es um Programme zur Abschaffung von doppelten Konzernstrukturen und um den verstärkten Ausbau bei den erneuerbaren Energien. Endgültige Maßnahmen sollen in Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften bis Juni 2012 entwickelt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rwe-chef-terium-plant-offenbar-radikalen-sparkurs-38146.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Weitere Schlagzeilen