Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

18.06.2016

Landwirtschaftsminister Russland wird wieder Markt für deutsche Agrarprodukte

„Regierung wird konstruktiver.“

Osnabrück – Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU) geht davon aus, dass Russland in Zukunft wieder ein Markt für deutsche Agrarprodukte sein wird. In einem Interview mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Samstag) sagte Schmidt mit Blick auf das EU-Embargo, er sehe mit “ leichtem Optimismus, dass Russland konstruktiver wird“.

Wenn das Minsker Abkommen umgesetzt werde, gebe es keine Gründe, die Handelsbeschränkungen von beiden Seiten aufrecht zu erhalten. „Aber Moskau ist hier in der Bringschuld“, betonte der Minister. Russland habe erkennbar starkes Interesse an Investitionen in seine Landwirtschaft. „Uns muss auch klar sein: Je länger die Sanktionen dauern, desto mehr bemüht sich Russland, seinen Landwirtschaftsmarkt autark zu machen“, warnte Schmidt.

Die EU hat am Freitag die Sanktionen verlängert, die 2014 wegen der unrechtmäßigen Annexion der ukrainischen Halbinsel Krim verhängt worden waren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen: Wir verzichten in der Regel komplett auf externe Werbung und deren Tracker, um Ihnen ein möglichst angenehmes und schnelles Lesevergnügen zu ermöglichen. Im Gegenzug können Sie können unsere Arbeit unterstützen, zum Beispiel über PayPal, per Flattr oder indem Sie diesen Artikel ganz einfach auf den folgenden Social Media Plattformen teilen. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russland-wird-wieder-markt-fuer-deutsche-agrarprodukte-94265.html

Weitere Nachrichten

Fahrräder Göttingen 2012

© Ub12vow / CC BY-SA 3.0

Forderungskatalog Grüne fordern Rechtsabbiegepfeil nur für Radfahrer

Die Grünen wollen Deutschland zur Fahrradrepublik ausbauen und planen dafür unter anderem die Einführung eines Rechtsabbiegepfeils an Ampelkreuzungen nur ...

Günther Oettinger

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

Flüchtlingskrise Oettinger begrüßt Dauer-Schließung der Balkanroute

Der deutsche EU-Kommissar Günther Oettinger (CDU) hat die andauernde Schließung der Balkanroute und das Aussetzen des Schengen-Abkommens in den beteiligten ...

Günter Krings CDU

© Martin Kraft / CC BY-SA 4.0

CDU Krings fordert feste Zahl für jährlichen Flüchtlingszuzug

Innenstaatssekretär Günter Krings (CDU) hat eine politische Festlegung auf eine Zahl an Flüchtlingen gefordert, die künftig jährlich in einem geregelten ...

Weitere Schlagzeilen