Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Bashar Al Assad Syrien

© Bertilvidet at the English language Wikipedia / CC BY-SA 3.0

19.09.2015

US-Medien Russland verlegt Kampfjets nach Syrien

Angeblich handele es sich um Maschinen des Typs Su-27.

Washington/Damaskus – Russland soll Kampfjets nach Syrien verlegt haben. Das berichten der US-Fernsehsender CNN und das „Wallstreet Journal“ übereinstimmend und berufen sich dabei auf Pentagon-Vertreter. Demnach handele es sich um Maschinen des Typs Su-27.

Moskau hatte seine Militär-Präsenz in Syrien in den vergangenen Wochen sukzessive ausgebaut und eine neue Militärbasis errichtet. So waren Kampfhelikopter und Artilleriegeschütze nach Syrien verlegt worden.

Zuletzt hatte sich die russische Regierung auch offen für die Entsendung von Bodentruppen nach Syrien gezeigt: „Wenn es eine Anfrage gibt, würde diese natürlich diskutiert und geprüft“, sagte Kreml-Sprecher Dmitri Peskow am Freitag.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russland-verlegt-kampfjets-nach-syrien-88643.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlingslager

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Wieder mehr Flüchtlinge über „Mittelmeerroute“

Die Zahl der Flüchtlinge über das Mittelmeer hat wieder zugenommen. Zwischen Jahresbeginn und dem 22. Juni registrierte Italien 71.978 Neuankömmlinge, die ...

Flughafen Leipzig/Halle

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Bundesregierung sagt Abschiebeflug nach Afghanistan ab

Die Bundesregierung hat laut eines Berichts von "Spiegel Online" einen für kommenden Mittwoch geplanten Abschiebe-Flug für abgelehnte Asylbewerber ...

Bundeswehr-Panzer "Marder"

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Nato-Generalsekretär unterstützt Bundeswehrreform

Nach Ansicht von Nato-Generalsekretär Jens Stoltenberg bewegt sich Deutschland bei der Übernahme von Lasten in der Nato in die richtige Richtung. ...

Weitere Schlagzeilen