Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.10.2009

Russland steht an internationaler Spitze des weltweiten Heroin-Konsums

Wien – Russland liegt mit dem Konsum von 21 Prozent des weltweit produzierten Heroins an der internationalen Spitze. Das geht aus einem UN-Bericht zum Thema „Rauschgift, Kriminalität und Guerilla-Bewegung: Gefahr des Opium-Transits über Afghanistan“ hervor, der heute in Wien vorgestellt wurde. „Die Zahl der Rauschgiftabhängigen in der Russischen Föderation hat sich in den zurückliegenden zehn Jahren verzehnfacht“, so der Bericht. „Sie konsumieren jährlich 75 bis 80 Tonnen afghanisches Heroin.“ Aufgrund der hohen Nachfrage entwickle sich der Staat von einem „Heroin-Transitland“ zum „Heroin-Endabnehmer“, die Folge sind 30000 bis 40000 Tote jährlich infolge von Rauschgiftkonsum.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russland-steht-an-internationaler-spitze-des-weltweiten-heroin-konsums-2807.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Weitere Schlagzeilen