Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.11.2009

Russland soll nach Willen von Präsident Dmitri Medwedew wieder Weltmacht werden

Moskau – Russlands Präsident Dmitri Medwedew will aus seinem Land wieder eine Weltmacht machen. Im Rahmen seiner heutigen Rede an die Nation forderte der Präsident sein Land zu einer Überwindung der „chronischen Rückständigkeit“ auf. In diesem Zuge sprach sich Medwedew für eine grundlegende Modernisierung aus, die erste „in der Geschichte des Landes auf Grundlage der Werte und Institutionen der Demokratie“. Dazu sollten sowjetische Denkmuster überwunden und der Staat stärker auf demokratische Prinzipien gestützt werden. Die Gesellschaft solle zunehmend selbst Verantwortung übernehmen und sich so zu „klugen, freien und verantwortlichen Menschen“ entwickeln. Die „geistige Freiheit“ sei vor allem im Hinblick auf die Jugendlichen notwendig. Gleichzeitig warnte Medwedew vor dem Versuch, einer möglichen Destabilisierung der Gesellschaft „unter dem Vorwand der Demokratie“. Ferner betonte der Präsident die technologische und wirtschaftliche Modernisierung und kritisierte dabei die „beschämend geringe Wettbewerbsfähigkeit“ Russlands. Besonderes Augenmerk legte Medwedew auf die Atomenergie, sowie die Weltraumforschung und Informationstechnologie. Zudem müsse sich Russland weniger von den Rohstoffen Öl und Gas abhängig machen und anstelle dessen nach alternativen Energiequellen suchen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russland-soll-nach-willen-von-praesident-dmitri-medwedew-wieder-weltmacht-werden-3542.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen