Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.02.2010

Russland Mann verteidigt Garten mit Landminen

Moskau – In Russland wurde ein Mann, der seinen Garten offenbar in militanter Weise mit Landminen schützen wollte, verurteilt. Das teilte heute die russische Staatsanwaltschaft mit. Der Mann habe im Juli letzten Jahres in der im Osten Russlands gelegenen Region Primorye nahe der chinesischen Grenze in seiner Garage die drei Fallen gebaut. Um sich vor Dieben zu schützen, habe er diese schließlich um seinen Garten herum vergraben. Nachdem ein Spaziergänger im vergangenen August auf eine der Minen getreten war und sich bei der Explosion verletzte, wurde der Russe von der Polizei festgenommen. Der Mann wurde zu einer Bewährungsstrafe von zweieinhalb Jahren verurteilt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russland-mann-verteidigt-garten-mit-landminen-6979.html

Weitere Nachrichten

Teheran

© Amir1140 / CC BY-SA 3.0

Teheran Zwölf Tote bei Doppelanschlag in Teheran

Bei den offenbar koordinierten Angriffen auf das iranische Parlament und das Mausoleum von Revolutionsführer Ruhollah Chomeini in Teheran sind nach ...

SPD-Parteizentrale

© über dts Nachrichtenagentur

"Renten-Resterampe" CSU-Generalsekretär Andreas Scheuer kritisiert SPD-Konzept

Die CSU hat das neue Rentenkonzept der SPD als "Renten-Resterampe" kritisiert und den Sozialdemokraten vorgeworfen, die Finanzierungsfragen in die Zukunft ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Atomsteuer-Urteil Grüne kritisieren Merkels Atompolitik

Die atompolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag, Sylvia Kotting-Uhl, hat nach dem Urteil des Bundesverfassungsgerichts zur Kernbrennstoffsteuer die ...

Weitere Schlagzeilen