Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Fahne von Russland

© über dts Nachrichtenagentur

02.10.2017

Russland Gericht verurteilt Kreml-Kritiker Nawalny zu 20 Tagen Haft

Der Kreml-Kritiker war am Freitag in Polizeigewahrsam genommen.

Moskau – Ein Gericht in Moskau hat den russischen Oppositionellen Alexei Nawalny am Montag zu 20 Tagen Haft verurteilt. Nawalny habe wiederholt zur Teilnahme an einer nicht genehmigten öffentlichen Veranstaltung aufgerufen, hieß es der Nachrichtenagentur Tass zufolge zur Begründung.

Der Kreml-Kritiker war am Freitag in Polizeigewahrsam genommen und stundenlang festgehalten worden. Bereits im März und im Juni hatte Nawalny landesweite Demonstrationen organisiert und musste daraufhin mehrere Wochen ins Gefängnis.

Nawalny will bei der Präsidentschaftswahl im kommenden Jahr gegen Präsident Wladimir Putin antreten. Die Wahlkommission hatte seine Kandidatur allerdings aufgrund einer Bewährungsstrafe ausgeschlossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russland-gericht-verurteilt-kreml-kritiker-nawalny-zu-20-tagen-haft-102447.html

Weitere Nachrichten

Jean-Claude Juncker

© über dts Nachrichtenagentur

"Nicht beitrittsfähig" Juncker glaubt aktuell nicht an EU-Beitritt der Türkei

In der Debatte über einen möglichen Abbruch der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei hat EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker die Türkei als ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Trump Angriff in Las Vegas „Akt des Bösen“

US-Präsident Donald Trump hat den Angriff in Las Vegas als "Akt des Bösen" verurteilt. In einer Erklärung am Montag dankte er der Polizei und den ...

Emmanuel Macron und Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Messerangriff in Marseille Merkel kondoliert Macron

Nach dem Messerangriff an einem Bahnhof in der südfranzösischen Stadt Marseille hat Bundeskanzlerin Angela Merkel Frankreichs Präsidenten Emmanuel Macron ...

Weitere Schlagzeilen