Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

15.08.2010

Nahrungsmittel Russland: Exportstopp für Getreide

Moskau – Die russische Regierung hat den Export von Getreide vorübergehend eingestellt. Nach Regierungsangaben solle der Stopp bis Ende dieses Jahres Bestand haben. Ursächlich dafür sind die extreme Trockenheit, ausgelöst durch die anhaltende Hitze und mangelndem Regen, und die noch immer lodernden Feuer. Die diesjährige Ernte werde wahrscheinlich knapp die eigenen Bedürfnisse erfüllen, hieß es vom Landwirtschaftsministerium.

Mit diesem Stopp solle auch sichergestellt werden, dass die Nahrungsmittelpreise weiterhin unter Kontrolle bleiben. Schon jetzt gebe es allerdings Berichte, dass in Moskau die Preise für Brot um 20 Prozent gestiegen seien. Russland ist der größte Produzent von Weizen, Gerste und Roggen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russland-exportstopp-fuer-getreide-13052.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

Frankfurt IG Metall

© Epizentrum / CC BY 3.0

IG Metall NRW Arbeitsplätze bei Opel in Bochum nicht gefährdet

Die IG Metall in NRW bereitet sich auf den Verkauf von Opel an den französischen Automobilkonzern PSA vor. "Wir müssen intern bewerten, ob der Deal mit PSA ...

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Arbeitgeberpräsident Arndt Kirchhoff Wir machen keine Pfötchen vor Trump

Der Arbeitgeberfunktionär und Unternehmer Arndt Kirchhoff, sieht "ein bisschen verwirrt" aber gelassen auf das Verhalten des neuen US-Präsidenten. "Die ...

Weitere Schlagzeilen