Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Russischer Milliardär Prochorow will gegen Putin antreten

© kremlin.ru, Lizenz: dts-news.de/cc-by

12.12.2011

Russland Russischer Milliardär Prochorow will gegen Putin antreten

Moskau – Der russische Oligarch Michail Prochorow will bei der Präsidentschaftswahl im März 2012 gegen Wladimir Putin antreten. Das teilte der Unternehmer am Montag mit.

Die Entscheidung für die Kandidatur sei die „wichtigste seines Lebens“, erklärte Prochorow. Vom 25. Juni 2011 bis zum 15. September 2011 war der Milliardär Vorsitzender der Partei „Rechte Sache“. Er trat aus, weil die Partei seiner Ansicht nach eine „Marionette des Kreml“ sei.

Seit der Parlamentswahl, bei der Putins Partei „Einiges Russland“ Verluste hinnehmen musste, haben in Russland Zehntausende gegen das Ergebnis demonstriert. Die Opposition und internationale Beobachter kritisieren massive Wahlmanipulationen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russischer-milliardaer-prochorow-will-gegen-putin-antreten-31202.html

Weitere Nachrichten

Palace of Westminster Britisches Parlament England

© Diliff / CC BY-SA 2.5

Resolutionstext Koalition will Terrorbekämpfung vom Brexit ausnehmen

Union und SPD wollen die Bekämpfung des internationalen Terrorismus vom Brexit ausnehmen. Innere und äußere Sicherheit und insbesondere die ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne AfD-Wahlprogramm rückwärtsgewandt

Die Grünen haben das am Wochenende in Köln beschlossene AfD-Wahlprogramm als rückwärtsgewandt kritisiert. "Mit ihrem Bundestagswahlprogramm hat die AfD ...

Alice Weidel AfD 2016

© MAGISTER / CC BY-SA 3.0 DE

Alice Weidel AfD ist frühestens 2021 koalitionsfähig

Alice Weidel, eine der beiden frisch gekürten AfD-Spitzenkandidaten für die Bundestagswahl, sieht ihre Partei in den nächsten Jahren klar in der ...

Weitere Schlagzeilen