Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.07.2010

Russische Polizei beschlagnahmt 240 Kilogramm gefälschte Handys

Sankt Petersburg – Die russische Polizei hat in Sankt Petersburg eine Masse von rund 240 Kilogramm gefälschter Handys beschlagnahmt. Laut russischen Medien handelte es sich bei den Mobiltelefonen um Geräte von Nokia sowie Apples Iphone. Der Zugriff der Polizei sei am Flughafen Pulkowo vorgenommen worden, hieß es weiter.

Den Beamten am Flughafen sei eine Ladung aufgefallen, bei der in den Papieren von „Ausrüstungen“ die Rede gewesen sei. Dabei entdeckte das Personal mehr als 700 nachgemachter Handys, zahlreiche Ladegeräte und Akkus als auch Sim-Karten. Der Wert der Schmugglerware konnte indes noch nicht bestimmt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russische-polizei-beschlagnahmt-240-kilogramm-gefaelschte-handys-12339.html

Weitere Nachrichten

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Weitere Schlagzeilen