Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

27.07.2010

Russische Polizei beschlagnahmt 240 Kilogramm gefälschte Handys

Sankt Petersburg – Die russische Polizei hat in Sankt Petersburg eine Masse von rund 240 Kilogramm gefälschter Handys beschlagnahmt. Laut russischen Medien handelte es sich bei den Mobiltelefonen um Geräte von Nokia sowie Apples Iphone. Der Zugriff der Polizei sei am Flughafen Pulkowo vorgenommen worden, hieß es weiter.

Den Beamten am Flughafen sei eine Ladung aufgefallen, bei der in den Papieren von „Ausrüstungen“ die Rede gewesen sei. Dabei entdeckte das Personal mehr als 700 nachgemachter Handys, zahlreiche Ladegeräte und Akkus als auch Sim-Karten. Der Wert der Schmugglerware konnte indes noch nicht bestimmt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russische-polizei-beschlagnahmt-240-kilogramm-gefaelschte-handys-12339.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

NRW CDU offen für neue Studiengebühren

Die NRW-CDU will im Wahlkampf neue Ideen für die Hochschulfinanzierung präsentieren. Spitzenkandidat Armin Laschet sagte der "Rheinischen Post" ...

Armin Laschet CDU

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

NRW CDU will Hygiene-Ampel nach der Wahl abschaffen

CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet setzt nach der NRW-Landtagswahl im Mai 2017 auf einen umfassenden Bürokratieabbau. "Die Wirtschaft braucht Luft zum ...

Gerda Hasselfeldt CSU 2015

© Freud / CC BY-SA 3.0

Hasselfeldt Vorschläge zur verschärften Abschiebepraxis „gute Grundlage“

Mit Blick auf den CDU-Bundesparteitag an diesem Wochenende in Essen rückt die CSU Gemeinsamkeiten mit ihrer Schwesterpartei bei der Flüchtlingspolitik in ...

Weitere Schlagzeilen