Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.02.2010

Russin bemerkte Messer im Rücken nicht

Moskau – In Moskau ist ein gefährlicher Angriff auf eine junge Frau glimpflich ausgegangen. Wie die britische Boulevardzeitung „The Sun“ heute berichtet, hatte ein Unbekannter versucht, der 22-Jährigen auf ihrem Heimweg die Handtasche zu stehlen. Bei dem Übergriff hatte sich die Büroangestellte gewehrt, woraufhin ihr der Angreifer das mehrere Zentimeter lange Küchenmesser nur knapp neben der Wirbelsäule zwischen die Schulterblätter gerammt hatte. Aufgrund eines Schocks hatte die junge Frau davon aber offenbar nichts mitbekommen. Erst ihre Eltern machten sie auf den Gegenstand in ihrem Rücken aufmerksam und brachten sie in ein Krankenhaus, wo das Messer entfernt werden konnte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/russin-bemerkte-messer-im-rucken-nicht-6600.html

Weitere Nachrichten

Armin Laschet am 14.05.2017

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Laschet zum Ministerpräsidenten gewählt

CDU-Landeschef Armin Laschet ist am Dienstag zum neuen Ministerpräsidenten in Nordrhein-Westfalen gewählt worden. Laschet erhielt am Mittwoch im ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

"Ehe für alle" SPD bezichtigt Merkel der Lüge

In der Debatte über die "Ehe für alle" hat die SPD Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) scharf attackiert. "Sie hat bewusst die Unwahrheit gesagt", sagte ...

Berliner Fernsehturm

© über dts Nachrichtenagentur

Berlin Fast 70.000 Haushalte von Stromausfall betroffen

In Berlin sind am Dienstag 67.000 Haushalte und hunderte Gewerbebetriebe von einem Stromausfall im Südosten der Stadt betroffen gewesen. Das teilte ...

Weitere Schlagzeilen