Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

27.10.2010

Rundfunkgebührenpflicht für internetfähige Computer bestätigt

Leipzig – Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat am Mittwoch in drei Fällen entschieden, dass für internetfähige Computer Rundfunkgebühren zu zahlen sind und hat somit die Revisionen von drei Klägern abgewiesen. „Die Rundfunkanstalten halten die Besitzer von internetfähigen Computern für gebührenpflichtig, weil sich mit diesen Geräten Sendungen empfangen lassen, die mit sogenannten Livestream in das Internet eingespeist werden“, heißt es im Urteil.

Überdies handele es sich bei internetfähigen Computern um Rundfunkempfangsgeräte im Sinne des Rundfunkgebührenstaatsvertrags. Für die Gebührenpflicht komme es nach dessen Regelungen lediglich darauf an, ob die Geräte zum Empfang bereit gehalten werden, nicht aber darauf, ob der Inhaber tatsächlich Radio- bzw. Fernsehsendungen mit dem Rechner empfängt.

Zuvor hatten zwei Rechtsanwälte und ein Student gegen die Erhebung einer Rundfunkgebühr für internetfähige Computer geklagt. Sie argumentierten dabei, dass sie ihre Computer gar nicht zum Rundfunkempfang nutzen – auch wenn das technisch möglich wäre.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rundfunkgebuehrenpflicht-fuer-internetfaehige-computer-bestaetigt-16526.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen