Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Rund 100.000 Atomkraftgegner demonstrieren in Berlin

© dts Nachrichtenagentur

18.09.2010

Rund 100.000 Atomkraftgegner demonstrieren in Berlin

Berlin – Rund 100.000 Menschen haben am Samstag in Berlin gegen die Atompolitik der Bundesregierung demonstriert. Unter dem Motto „Atomkraft: Schluss jetzt!“ zogen die Demonstranten vom Hauptbahnhof in die Innenstadt, wo sie eine Menschenkette um das Regierungsviertel bildeten. Die Abschlusskundgebung ist für den Nachmittag auf dem Washingtonplatz am Hauptbahnhof geplant. Diese sollte zunächst auf der Wiese vor dem Reichstagsgebäude stattfinden. Nach einem Urteil des Oberverwaltungsgerichts durfte die Grünfläche allerdings nicht genutzt werden.

Die Demonstration richtet sich gegen die Entscheidung von Union und FDP, die Laufzeiten der deutschen Atomkraftwerke um acht bis 14 Jahre zu verlängern. Kritik gab es vor allem an dem Punkt, dass die die Atomkraftwerke länger betrieben werden als andere Atomkraftwerke weltweit.

Mit Sonderzügen und über 150 Bussen waren Tausende Menschen aus dem ganzen Bundesgebiet zu der Demonstration angereist. Bei der letztjährigen Demonstration in Berlin waren nach Angaben der Veranstalter rund 50.000 Menschen gekommen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/rund-100-000-atomkraftgegner-demonstrieren-in-berlin-15293.html

Weitere Nachrichten

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Panzer der Bundespolizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur „bedingt einsatzbereit“

Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus ...

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Weitere Schlagzeilen