Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.04.2010

Rüttgers “Direkte Finanzhilfen kommen nicht in Frage”

Berlin – Nordrhein-Westfalens Ministerpräsident Jürgen Rüttgers hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) bezüglich der Finanzhilfen für Griechenland den Rücken gestärkt. „Die Bundeskanzlerin hat zu Recht strenge Bedingungen für Garantien bei Finanztransaktionen gestellt. Direkte Finanzhilfen aus dem Bundeshaushalt kommen nicht in Frage – und erst recht nicht aus Landeshaushalten. Das ist völlig ausgeschlossen“, sagte Rüttgers dem Berliner Tagesspiegel.

Indes warf die SPD der Bundeskanzlerin vor, eine „Vertuschungsstrategie“ vor den Wahlen in Nordrhein-Westfalen zu verfolgen. Laut dem Parlamentarischen Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, habe die Bundesregierung versucht die wahren Ausmaße der Krise bis nach den Wahlen zu verbergen. Da die Regierung nun vor einem „Scherbenhaufen“ stehe, forderte Oppermann sie auf auch die Banken an den Kosten der Griechenland-Hilfe zu beteiligen. Es könne nicht sein, dass allein der Steuerzahler „zur Kasse gebeten“ werde, so Oppermann.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ruettgers-direkte-finanzhilfen-kommen-nicht-in-frage-10037.html

Weitere Nachrichten

Bundesamt Verfassungsschutz Berlin

© Wo st 01 / CC BY-SA 3.0 DE

Verfassungsschutz Maaßen will Kommunikationsüberwachung im großen Stil

Das Bundesamt für Verfassungsschutz verlangt zur besseren Terrorabwehr einen Zugriff auf die Kommunikationsströme in Deutschland. "Wie der BND im Ausland ...

Sigmar Gabriel SPD Bundesparteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD Gabriel fordert Abgrenzung der EU von Amerika

Außenminister Sigmar Gabriel (SPD) hat in der Debatte um die künftigen Beziehungen zwischen Deutschland und den USA zur Abgrenzung aufgerufen. "Die ...

Berliner Fanmeile

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen

Der CDU-Bundesvize Thomas Strobl begrüßt Rucksackverbote auf Großveranstaltungen. "Ich halte es für sehr vernünftig, dass die Veranstalter von `Rock am ...

Weitere Schlagzeilen