Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Peter Gauweiler

© über dts Nachrichtenagentur

01.04.2015

Rücktritt Gauweiler hat sich Entscheidung „nicht leicht gemacht“

Nach längerer Überlegung habe er CSU-Chef Horst Seehofer informiert.

Berlin – Der zurückgetretene stellvertretende CSU-Vorsitzende Peter Gauweiler hat mit seinem Entschluss, alle politischen Ämter niederzulegen, lange gerungen: „Ich habe mir die Entscheidung nicht leicht gemacht“, sagte Gauweiler der „Bild“.

Nach längerer Überlegung habe er CSU-Chef Horst Seehofer informiert. Das Gespräch zwischen Gauweiler und Seehofer habe in der bayerischen Landesvertretung in Berlin stattgefunden, heißt es in dem Zeitungsbericht weiter.

Seehofer hatte den erklärten Kritiker der Euro-Rettung 2013 selbst als einen seiner vier Stellvertreter vorgeschlagen, ihn jedoch bei einer CSU-Vorstandssitzung Anfang März dafür gerüffelt, im Bundestag gegen die Verlängerung des zweiten Hilfspakets für Griechenland gestimmt zu haben.

Am Dienstag hatte Gauweiler sein Bundestagsmandat und seinen Posten als CSU-Vize niedergelegt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/ruecktritt-gauweiler-hat-sich-entscheidung-nicht-leicht-gemacht-81421.html

Weitere Nachrichten

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht warnt vor Eskalation im Verhältnis zu Russland

Die Linksfraktion im Bundestag fordert mit Blick auf Nato und EU "ein Ende der neuen Rüstungsspirale sowie der Sanktions- und Konfrontationspolitik ...

Spähpanzer Luchs

© Darkone / CC BY-SA 2.0

Militärausgaben SPD nennt Zwei-Prozent-Ziel der Nato abenteuerlich

Die Forderung der Nato, zwei Prozent des Bruttoinlandsprodukts (BIP) für Verteidigungszwecke auszugeben, hält die SPD für abenteuerlich. Im Gespräch mit ...

Rainer Arnold  und Frank Walter Steimeier

© Dirk Baranek / CC BY 2.0

SPD Union kündigt Verteidigungs-Konsens auf

Im Streit um die Reform der Parlamentsrechte bei Auslandseinsätzen der Bundeswehr wirft die SPD dem Koalitionspartner Union einen "tiefen Bruch der ...

Weitere Schlagzeilen